banner

Patienten mit Schizophrenie, die Unterstützung erhalten, erzielen oft bessere Lebenskompetenzen als sozial isolierte Patienten. Als Freund oder Familienangehöriger eines Patienten mit Schizophrenie leisten Sie wichtige Unterstützung. Da Sie zu den Personen gehören, die dem Patienten am nächsten stehen, ist es nützlich für Sie, in seine Behandlungsentscheidungen einbezogen zu werden und ein wichtiger Ansprechpartner für seinen Arzt zu sein.

 


Manchmal kann eine Schizophrenie zu einem erheblichen Bruch im Leben Ihres Freundes/Verwandten führen, jedoch kann eine Kombination aus den richtigen Medikamenten, Psychotherapie und Bewältigungstechniken Symptome unter Kontrolle bringen und die Patienten befähigen, den Weg zum Gesundwerden und Gesundbleiben einzuschlagen. Hierzu kann der Beginn oder die Wiederaufnahme der Arbeit gehören, wenn die Erkrankung gut behandelt wird.

Ein starkes Netzwerk aus Verwandten und Freunden unterstützt Sie und Ihren Angehörigen, mit den Auswirkungen der Erkrankung umzugehen. Offen zu sprechen hilft, das Bewusstsein für die Schizophrenie zu schärfen und die Grundlage für positive zwischenmenschliche Beziehungen zu schaffen. Diese können dazu beitragen, dass Ihr Angehöriger sich wertgeschätzt fühlt und sein Selbstvertrauen verbessert wird.

In diesem Abschnitt

Das könnte ebenfalls für Sie interessant sein.